Heilbronner Innovationsgeist im Rampenlicht: Slush’D festigt seine Rolle als Startup-Magnet

Nachdem die Campus Founders SLUSH – das weltweit führende Startup-Festival – 2022 nach Deutschland holten, geht es jetzt in die nächste Runde: Am 19. Oktober 2023 startet die nächste Heilbronn Slush’D auf der Theresienwiese im Herzen der Stadt. Nach dem Erfolg des vergangenen Jahres etablieren die Campus Founders das Festival fest in der Startup-Szene. Förderer des Non-Profit-Events ist die Dieter Schwarz Stiftung.

Von Campus Founders, Foto: Midjourney / Robert Mucha

“Die Heilbronn Slush’D ist ein wichtiger Baustein, um Heilbronn-Franken langfristig als eines der wichtigsten Startup-Ökosysteme in Deutschland zu etablieren. Junge Unternehmen sind einer der Motoren für die Wirtschaft der Zukunft. Mit unserem Startup Festival geben wir ihnen eine Plattform, um sich etablierten Unternehmen und Investoren zu präsentieren und mit ihnen in Austausch zu treten.”, sagt Oliver Hanisch, CEO der Campus Founders.

Zu agieren, wenn andere noch debattieren, Zukunft aus einer Position der Stärke heraus zu machen – das ist wirtschaftliche Weitsicht. Während Deutschland nach neuen Wegen sucht, Europas Powerhouse Nummer eins zu bleiben, werden Startups und die dazugehörigen Ökosysteme immer wichtiger. Heilbronn hat den Wandel hin zu einer Gründerregion bereits eingeleitet. Die Heilbronn Slush’D greift dies mit dem diesjährigen Motto perfekt auf: One Step Ahead.

Dass die Stadt im vergangenen Jahr unter 80 Bewerbungen ausgesucht worden ist, exklusiv das erste Slush‘D-Festival in Deutschland auszurichten, spricht für sich. Es ist eine wichtige Anerkennung einer dynamischen Entwicklung in der Region, in deren Zentrum die Campus Founders stehen.

Heilbronn Slush’D 2023: alle Augen auf angewandte künstliche Intelligenz

Der Fokus der Heilbronn Slush’D 2023 liegt auf drei Bereichen: Startup Success Stories, die Zusammenarbeit zwischen Startups und dem Mittelstand sowie der Anwendung Künstlicher Intelligenz. Letzteres ist besonders relevant, da Heilbronn den Zuschlag für den KI-Park Baden-Württemberg (IPAI) erhielt. Das zeigt, Heilbronn-Franken kann beides: Auf der einen Seite ist die Region eine erfolgreiche Mittelstandsregion, auf der anderen entwickelt sie sich immer mehr zu einem führenden Startup-Hotspot in Deutschland und Europa. Kontinuität und Newness auf internationaler Ebene: Dank der Rise Europe Initiative sind die Campus Founders zudem eng mit 19 führenden Innovationszentren wie Oxford, Zürich und Paris vernetzt. „All das ist ein Zeichen dafür, dass Heilbronn als Startup-Zentrum in Europa immer wichtiger wird“, sagt Oliver Hanisch.

Renommierte Speaker:innen, Gründer:innen und Investor:innen

Heilbronn Slush’D lockt mit Speakern wie Scott Chacon, dem Co-Founder von GitHub, Carsten Maschmeyer, Miriam Wohlfarth oder Jonas Andrulis, dem Gründer von Aleph Alpha, und bietet exklusive Möglichkeiten für Startups, sich vor Top-Investoren und etablierten Unternehmen zu präsentieren. Im Rahmen der Heilbronn Slush’D ONE Hundred Pitch Competition winken Preise wie der One Step Ahead Award mit 10.000 Euro und weitere Kategoriepreise im Wert von 15.000 Euro. Ein besonderes Highlight: Ein Investment von 100.000 Euro wird aus den teilnehmenden Startups verkündet.