Kreativität entfachen und Spaß haben auf der Maker Faire

Der Kreativität sind auf der kommenden Maker Faire Heilbronn keine Grenzen gesetzt! Am 11. Februar lädt der Maker Space der experimenta dazu ein, innovative Projekte zu erleben, die Neugierde und Fantasie wecken. Zusätzlich zu den praktischen Aktivitäten können Besucher Vorträge von Experten aus dem Bereich der Spitzentechnologie hören oder künstlerische Konzepte aus der ganzen Welt erkunden.

Von Robert Mucha, Foto: experimenta

Am 11. Februar lädt der Maker Space der experimenta alle Neugierigen, Technikbegeisterten und angehenden Künstler zur Maker Faire Heilbronn ein. Ein familienfreundliches Event, das mit seiner Vielzahl an spannenden Projekten die Fantasie beflügelt und Kreativität freisetzt. 

Von einem Rucksack aus Stoffresten bis hin zu einer Outdoor-Küche auf Rädern können die Teilnehmer die erstaunlichen Arbeiten aus der offenen Werkstatt entdecken und lernen, wie sie ihre eigenen Ideen entwickeln und in die Tat umsetzen können. Mit vielen praktischen Aktivitäten und anregenden Vorträgen von Technologieexperten wird dieses Festival sicherlich ein Erlebnis sein, an das sich die Besucher noch lange erinnern werden. 

Das Team des Maker Space zeigt am Samstagmorgen bei der Do It Yourself-Veranstaltung, wie man seine eigenen kreativen Konzepte entwickeln kann. Von 10 bis 18 Uhr können die Besucher im Hagenbucher Speicher die vielfältigen Projekte der Maker Community erkunden und an interaktiven Workshops teilnehmen. Das Basteln von Wolfsanhängern mit leuchtenden Augen oder der Bau einer winzigen Laufmaschine, die sogar Hindernisse überwindet, sind Beispiele dafür, was die Teilnehmerinnen und Teilnehmer an diesem Tag erwartet. 

Darüber hinaus haben die Teilnehmer die Möglichkeit, sich mit inspirierenden Vorträgen, die um 12, 13 und 14 Uhr im nahe gelegenen Forum stattfinden, weiter zu bereichern. Themen wie maschinelles Lernen, die Herstellung eines eigenen Mate-Eistees oder die Erkundung des Potenzials von bio-integrierten Materialien aus Kombucha sind nur einige der vielen anregenden Gespräche, zu denen die Gäste den ganzen Tag über Zugang haben werden. 

Auf dem Experimenta-Platz präsentiert das Team von Make it Real seinen mobilen Maker Space – einen Bus, der im Heilbronner Stadtgebiet unterwegs ist und viele Möglichkeiten zum Programmieren, Tüfteln und innovativen Experimentieren bietet; er richtet sich vor allem an Mädchen mit Migrationshintergrund, die sich MINT-Themen uneingeschränkt nähern wollen. Ein unvergesslicher Tag voller ideenreicher Erlebnisse steht bevor.

Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich, so dass alle technik-, handwerks- und kunstbegeisterten Menschen in diese einzigartige Welt voller Ideen und Entfaltungsmöglichkeiten eintauchen können. Interessierte können sich hier online über die Aussteller informieren.