Die 17. Frauenwirtschaftstage 2023 in Heilbronn: Einfach mal machen!

Die Frauenwirtschaftstage im Land Baden-Württemberg blicken bereits auf 19 Jahre Tradition zurück, in Heilbronn fand der Frauenwirtschaftstag bereits zum 17.Mal statt.

Von DHBW Heilbronn, Foto: DHBW Heilbronn

Einfach mal machen – das könnte auch das Motto der Keynote-Speakerin der Frauenwirtschaftstage sein, der Bestsellerautorin, Medientrainerin, Podcasterin und Redakteurin Romy Hausmann: Nämlich genau dann, als sie mit dem Abitur in der Tasche nach Unterföhring gefahren ist und am Empfangstresen um ein Praktikum bat (sie wurde die jüngste Redaktionsleiterin mit 24 Jahren). Als sie Jahre später dem international bekannten Biologen und Forensiker Dr. Mark Benecke ein gemeinsames Projekt vorschlug oder als sie für ihr Buch „True Crime“ den weltweit führenden Experten für das Stockholm-Syndrom, Dr. Frank Ochberg, interviewte. Und wenn man sie anschaute in schwarzem Tüllrock, roter Lederjacke, bunten Armbändern und knall-lila Stiefeln, dann war man überzeugt: Die Frau ist eine Powerfrau, ohne Scheu und mit Sicherheit nicht unterzukriegen. Doch das war nicht immer so.

In ihrer Keynote: Versagen, Scheitern, Dranbleiben, Weitermachen“ spricht sie davon, dass etwas in ihr weiterschreiben wollte, obwohl ihre Manuskripte von verschiedenen Verlagen siebzehn Mal abgelehnt wurden. Absagen, so Hausmann, seien nie etwas Persönliches. Nur wenn man es schafft, die Meinung der anderen auszublenden und das eigene Ego zurückzustellen, dann erkennt man, dass es egal ist zu scheitern. Dass es nur ein Schritt auf dem Weg in die richtige Richtung ist, die Richtung, die man selbst verfolgen will. Zwei Dinge habe sie gelernt in ihrem Leben: Hilfe suchen, wenn man sie braucht. Und sich nicht verstecken und schüchtern sein.

Wer nach der Keynote sein Heiterkeits-Netzwerk erweitern wollte, ging in den Lach-Workshop mit der Coachin und Lachtrainerin Beate Stricker und konnte wirklich unfassbare 25 Minuten am Stück lachen (sehr entspannend für die Seele, aber anstrengend für die Bauchmuskeln). Oder lernte die Kraft der Stimme finden und für sich einzusetzen mit der Stimmtrainerin Iris-Julia Wagner, schulte seine Awareness und die mentalen Ressourcen im Achtsamkeits-Workshop mit Wirtschaftspsychologin Mandy Lenk, lernte, natürlich und selbstsicher aufzutreten mit Communication Coach Bettina Brockmann und erstellte eine Zielcollage zu seinen eigenen Träumen und Vorhaben mit Trainerin Lisa Kosmalla.

Pausenprogramm war – wie in jedem Jahr – das reiche Spezialitäten-Buffet des Türkischen Frauenvereins – und – neu in diesem Jahr – die Unterhaltungseinlage der Schauspielerin und der ehemaligen Klinik-Clownin Natasa Rikanovic.